Banner Logo

BEP-Fortbildung

Moderieren von Bildungs- und Erziehungsprozessen

Begeisterung ist wie Dünger für das Gehirn!
Gerald Hüther

Lernen ist ein aktiver Prozess und Lernen gelingt gemeinsam mit anderen Kindern und Erwachsenen. Kinder lernen (nur), was für sie Bedeutung hat. Und darüber hinaus ist jeder Lernprozess mit Gefühlen verbunden - emotionale Bedeutungen entstehen in Beziehungen.

Lernen gelingt darüber hinaus, wenn Kinder handlungsfähig und selbstwirksam sind und Gelegenheit haben Verantwortung zu übernehmen und sich selbst als wichtig zu erleben.

In der Fortbildung beschäftigen wir uns mit Bildungsmöglichkeiten im alltäglichen Geschehen einerseits und dem Lernen in Projekten andererseits.

Themen sind

  • wie wir an den Stärken und Interessen der Kinder anknüpfen können
  • wie wir die wirklichen Themen der Kinder herausfinden
  • wie wir mit Kindern in den Dialog und in den Austausch treten können
  • wie wir Lernprozesse sichtbar machen können
  • wie wir gemeinsam eine lernende Gemeinschaft bilden können
  • und wie wir mit Kindern gemeinsam emotionale Kompetenzen stärken und das Alltags- und Weltwissen erweitern können

Wenn sich Fachkräfte nicht nur als Lehrende sondern auch als Lernende begreifen und neugierig sind auf die Fragen der Kinder ist schon viel gelungen. Wenn sie darüber hinaus selbst begeistert sind für Bildungsbereiche und Themen und den gemeinsamen Prozess mit Kindern nicht als didaktische Pflichtaufgabe begreifen, entstehen spannende und oft überraschende "Bildungsreisen".

Die Fortbildung ist als » BEP-Fortbildung im Sinne der BEP-Qualitätspauschale in Hessen anerkannt.

So erreichen Sie mich:

Ursel Heinze
Böttgerstraße 10
60389 Frankfurt

Tel: 069 46997689
urselheinze@gmx.de

Frankfurt am Main 22.07.2019 | Impressum | urselheinze@gmx.de